Weiterbildung durch Bildungsgutschein


Impressum

Vor allem für Arbeitnehmer die durch Arbeitslosigkeit bedroht sind, oder Arbeitssuchende  die in Ihrem aktuellen Beruf nur schwer vermittelbar sind, kann sich eine Weiterbildung durchaus rentieren. Den durch diese Weiterbildung kann dem durch Arbeit bedrohten oder Arbeitssuchendenden durchaus Türen in eine neue berufliche  Laufbahn sichern, oder auch einen Arbeitsplatz sichern. Nehmen wir als Beispiel den Bauzeichner, jahrelang ist er in seiner Firma ein gern gesehener Arbeitnehmer, doch nun rüstet die Firma um und benötigt Fachkräfte die vor allem mit CAD arbeiten können. Durch eine Weiterbildung zum CAD Bauzeichner würde der Job des Arbeitsnehmers gesichert werden können.

Doch vor allem stellt sich die Frage wie soll diese Weiterbildung finanziert werden, denn vor allem Arbeitssuchende aber auch Arbeitnehmern fehlen hier oft die finanziellen Mittel. Speziell für diese Menschen ist mit dem Beschluss vom SGB Ⅱ der Bildungsgutschein in Kraft getreten. Mittels dieses Bildungsgutscheins ist es möglich seine Weiterbildung bei einem anerkannten Bildungsträger der nach AZWV zertifiziert ist durchzuführen. Aber wie funktioniert eine Weiterbildung mit Bildungsgutschein nun eigentlich genau?  Gerne möchten wir Ihnen im Folgenden auf diese und weitere Fragen Antworten.

Was genau steht im Bildungsgutschein?

Im Bildungsgutschein sind genaue Festlegungen der Agentur für Arbeit, hier stehen unter anderen die Dauer, das Bildungsziel so wie auch der Geltungsbereich Ihrer Weiterbildung. Leider kann man keine Pauschale Antwort auf die Frage des genauen Inhaltes  von einem Bildungsgutschein beantworten, da hier die Kriterien in der Regel durch die Agentur für Arbeit festgelegt werden. Nutzen Sie einfach ein direktes Gespräch mit Ihrem Betreuer um weitere detaillierte Informationen über die Inhalte und Bedingungen des Bildungsgutscheines zu erfahren.

Bei wem kann der Bildungsgutschein eingelöst werden?

Der Bildungsgutschein kann bei jedem Bildungsträger eingelöst werden der zum einem das Bildungsziel, dass auf dem Bildungsgutschein festgehalten ist anbietet. Zu beachten ist hier das die Fort- Weiterbildung nach dem dritten Sozialgesetzbuch (§ 85 SGB III) anerkannt ist. Häufig wird diese Anerkennung auch in Form der sogenannten AZWV Zertifizierung ausgewiesen. Eine Übersicht der anerkannten Bildungsinstitutionen finden Sie unter anderem auch auf dem Portal Kursnet.

Wie lange ist der Bildungsgutschein gültig?

Die Gültigkeit des Bildungsgutscheines wird in der Regel durch die Agentur bestimmt.  Grundsätzlich kann man aber von einem individuellen Geltungsbereich sprechen. Hierbei sollten Sie beachten wenn dieser Geltungsbereich einmal verfallen ist, dass dieser in der Regel auch nicht erneuert werden kann und eine Ausstellung eines neuen Bildungsgutscheines sehr unwahrscheinlich ist.

Was tun nach dem Erhalt des Bildungsgutscheines?

Nachdem Sie Ihren Bildungsgutschein durch Ihren Arbeitsberater ausgestellt bekommen haben, sollten Sie Ihn schnellstmöglich bei Ihrem ausgewählten Bildungsträger einreichen. Dieser kümmert sich ab dato um alles Weitere und Ihre Weiterbildung kann beginnen.